Donnerstag, 21. Januar 2016

Room Escape (Live-Spiel)

TEAM Escape: Die Blutdiamanten von Rabuun

❞Ich hab ihn! Das ging ja schnell …❝

Mehr zu Room Escape (oder Escape Room?) Games hier.

Natürlich wird nichts über tatsächliche Rätsel und Lösungen erzählt. Bin ja kein Spaßverderber.

Der Anbieter Team Escape bietet bei seinen vielen Standorten in Deutschland unterschiedliche Spielzimmer an. Wir haben (zu zweit) die Blutdiamanten von Rabuun in Köln ausprobiert.


Irgendwie stehen meine Besuche bei Team Escape unter einem schlechten Stern (und nehmen dann doch immer ein sehr positives Ende). Diesmal begannen die Rätsel schon vor dem Termin: Gebucht war das quietschneue „Süße Rache“ für zwei Personen, in Köln. Ein paar Wochen vor dem Termin eine Mail: Tut uns leid, „Süße Rache“ ist noch nicht fertig - hättet ihr stattdessen Lust auf die „Blutdiamanten“? Na klar, uns egal.

Rechtzeitig losgefahren, Straßennamen im Navi eingegeben und … in irgendeinem Vorortviertel gelandet, wo zwar sofort ein Parkplatz zu finden war, bloß kein Escape Room.

Postleitzahl geprüft und siehe da: es gibt den Straßennamen zweimal in Köln! Rasch zum richtigen Ort des Geschehens, Parkplatz suchen, eine Minute vor dem geplanten Termin nach Durchfragen hechelnd die richtige Tür und Klingel finden. Die junge Dame ruft uns oben durchs Treppenhaus des Arzt-Praxen-Gebäudes zu: „Könnt ihr noch 15 Minuten warten? Wir sind mit der letzten Gruppe noch nicht durch.“ Also ein Cafe in der Nähe aufgesucht und eine Tasse Kaffee getrunken.

Der größte Klopper kam dann aber noch.

Mittwoch, 13. Januar 2016

Colt Express - Erweiterungen verstauen

❞Platzmangel macht erfinderisch!❝

Ein Leser mit noch viel Leerraum in seinem Spieleregal kann Beiträge dieser Art gerne überspringen. Er wird die Erweiterungsschachtel zu Colt Express stolz neben das Grundspiel stellen und sich an der hübschen Comic-Illustration erfreuen. Vielleicht wird er den DeLorean aus Zurück in die Zukunft das Zeitauto ebenfalls dazu stellen.

Andere rätseln, ob und wie sie die Kutsche in den hübschen, aber auch platzraubenden Inneneinleger des Grundspiels stopfen können. Eigentlich ist das einfach und ich bin nicht der erste, dem diese Idee gekommen ist.


Übrigens bringt die Erweiterung leider doch nicht den in meiner Rezension optisch vermissten Kohletender der Lok mit (da sie aber als erste Erweiterung bezeichnet wird, besteht noch Hoffnung).

Mittwoch, 6. Januar 2016

Rückblick 2015 (Colt Express Kutsche, Zeitauto, Potion Explosion, Qwixxx, The Game, Codenames, Machi Koro, Lords of Waterdeep, Heckmeck am Bratwurmeck)

❞Wöchentliche Updates!

Die schönsten Pläne (hier: wöchentlich einen Blogbeitrag schreiben) scheitern gerne beim Kontakt mit der Realität (hier: an einem unerwartet grässlichen 2015).
Nicht das Bloggeschreibe hat primär gelitten, vielmehr dessen Grundlage: Das Spielen von Brettspielen. Zu kaum mehr als simplem, altbekanntem Dödelkram, den ich damit nicht herabsetzen möchte, denn ich mag altbekannten Dödelkram sehr, war einfach keine Zeit.

Star Wars VII - Das Erwachen der Macht (fast spoilerfreier Verriss und Clickbait)

❞Die Macht erwacht!

Alte Story mit mehr Blingbling.
Wie oft muss man ein Spiel gespielt haben, um einen Test eine Rezension absondern zu dürfen? Ein Mal? Drei Mal? Dreißig bis fünfzig Mal?
Ich sage mal: kommt aufs Spiel an. Auf die Erfahrung des Rezensenten sicherlich auch. Aus Sicht des Lesers: auf die Erfahrung, die man mit dem Rezensenten bereits gemacht hat.


Bei Theater-, Buch- oder Filmbesprechungen hinterfragt das niemand. Einmal lesen/ansehen reicht anscheinend, um ein fundiertes Urteil abgeben zu können. Ganz schön gemein, so aus Sicht eines Spielerezensenten. Da knallt sich einer zwei Stunden in den Kinosessel und fertig. Unsereiner muss sich dagegen stundenlang mit Spielregeln auseinandersetzen, Mitspieler bewirten und bespaßen, mehrere Abende lang ein womöglich schon nach der Erstpartie ungeliebtes Spiel wieder und wieder angehen, ...

Ganz schön blöder Job, den man sich da ausgesucht hat.

Um wieder einen Beitrag hier reinzusetzen, ohne großen Zeitaufwand, schreibe ich jetzt eine fundierte Rezension zum aktuellen Blockbuster. Ohne ihn bisher gesehen zu haben.